Der Tattoo-Termin – das erwartet dich

Kurz vor deinem Tattoo-Termin

Am Tag deines Tattoo-Termins ist es wichtig, dass du möglichst ausgeruht, entspannt und nicht mit leerem Magen ins Tattoo-Studio kommst. Falls du zu Hause keine Zeit hast etwas zu essen, kannst du auch hier in Ludwigsburg vor deinem Termin noch etwas zu dir nehmen. Am Marktplatz rund um das Tattoo-Studio gibt es viele Cafés, Bäckereien und Restaurants.

Vermeide es auch, vor dem Termin Alkohol zu trinken und dich zu sonnen. Lies dir vor dem Tattoo-Termin am besten meine Tipps zur Vorbereitung auf das Tätowieren durch.

Im Studio am Tag des Tattoos

Sobald du im Studio bist, besprechen wir noch einmal genau, wie dein Tattoo aussehen soll. Falls du kleine Änderungen möchtest, kann ich das im selben Moment noch anpassen. Wenn es sich um eine große Änderung handelt, die stark von dem abweicht, was wir besprochen haben, dann informiere mich am besten einige Tage vor dem Termin.

Im Verlauf des Tätowierens können wir immer wieder Pausen einlegen, wenn dir danach ist. Ich gehe beim Tätowieren immer auf jeden Kunden individuell ein und so können wir je nach Bedarf mehr oder weniger Pausen machen bzw. kürzere oder längere Sitzungen.

Wenn das Tattoo fertig ist, reinige ich deine Haut und trage eine schützende Creme wie Bepanthen auf. Anschließend bedecke ich das frische Tattoo mit einer durchsichtigen Folie, um es vor äußeren Einflüssen und vor allem Schmutz zu schützen.

Am Ende erkläre ich dir noch, wie du dein Tattoo in Tagen nach dem Tätowieren pflegen musst, damit es gut verheilt und das Ergebnis top wird. Falls du dir das in dem Moment nicht alles merken kannst, kannst du es hier auch nachlesen: Die richtige Pflege des Tattoos.

Wir sehen uns bei deinem Termin im Studio.

Teile diese Seite